Mobile Navigation

Tolles Keksrezept für Pessach

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 469

Tolles Keksrezept für Pessach

Diese Kekse sind “parve” (neutral, also ohne milchigen oder fleischigen Ingridienten) und man sagt den Segenspruch “Scheakol” darauf.

Man braucht:

  • ½ Tasse Kakaopulver
  • 2 ½ Tassen Puderzucker
  • Salzprise
  • 4 Eiweiße
  • 2 Tassen Walnüsse (mittelgrob hacken)
  • 100g Zartbitterschokolade (auch mittelgrob gehackt)

Zubereitung:

  1. Geben Sie den Kakao und den Puderzucker in die Schüssel eines Mixers und mischen Sie sie mit Hilfe von Mixer ein paar Minuten lang.
  2. Fügen Sie bei laufendem Motor (des Mixers) das Eiweiß und eine Salzprise hinzu und schlagen Sie weitere 2 Minuten auf mittlerer Geschwindigkeit.
  3. Geben Sie dann die Nüsse in die Mischung und rühren Sie buchstäblich 1 Minute lang. Die Mischung wird flüssig sein, sollte es aber auch sein.
  4. Legen Sie nun ein Backblech mit Backpapier aus und verteilen Sie die Masse mit einem Teelöffel – jeweils im Abstand von etwa 6 cm: Die Kekse werden beim Backen deutlich größer.
  5. Bei 160 Grad etwa 15 Minuten lang backen. Warten Sie geduldig, bis sie (die Kekse) vollständig abgekühlt sind, und lösen Sie die Kekse vorsichtig aus dem Papier, um sie nicht zu zerbröseln.

Tolles Keksrezept für Pessach

Quick Donate

Guten Appetit!

War dies nützlich?

Ja (1)
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype
Über Autor
Quick Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content