in

ZITAT DER WOCHE

Zitat der Woche
image_pdfAls PDF Speichernimage_printDrucken

„Solange die Kerze brennt, kann man noch arbeiten und verbessern“

Schumacher und Rabbi Israel Salanter

Eines späten Abends war Rabbi Israel Salanter auf dem Heimweg und sah, dass der Schuhmacher noch arbeitet. Er fragte ihn, warum er so spät noch arbeitet und nicht nach Hause geht. Darauf antwortete ihm der einfache Schuhmacher: „Solange die Kerze brennt, kann man noch arbeiten und die Schuhe verbessern!“ 

Rabbi Israel Salanter lernte daraus eine wichtige Lektion für uns alle, dass solange man noch die Möglichkeit hat sich zu verbessern, sollte man die Gelegenheit nutzen und nicht warten bis es zu spät ist!

Report

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Written by Rav Dovid Gernetz

Der Autor wurde in Dnepropetrowsk, Ukraine geboren und ist in Berlin, Deutschland aufgewachsen. Er studierte zwei Jahre in einer Yeshiva in Zürich, Schweiz und anschließend zwei Jahre in einer Yeshiva in Gateshead, England. Seit seiner Hochzeit lebt er in Telz Stone in Israel.
Der Autor ist Vertreter von Imrey Deutschland e.V und verantwortlich für diese Website. Außerdem gibt er wöchentlich den Judentum.Online-Newsletter heraus und veröffentlicht zahlreiche Beiträge zu Themen rund ums Judentum.

Sprachen: Russisch, Deutsch, Englisch, Hebräisch

Der Unterschied zwischen Segen und Flüche - Parascha Ki Tawo

Der Unterschied zwischen Segen und Fluch – Parascha Ki Tawo

Tora online - Chumasch in koscheren übersezung deutsch - Buch 3 Wajikra

Torah online – Buch 3 – Wajikra (ganz)