Mobile Navigation

Die Bedeutung der Höhle “Machpela” im Judentum

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 427

Die Bedeutung der Höhle “Machpela” im Judentum

Frage: Warum hat die Höhle „Machpela“ so eine große Bedeutung im Judentum?

Antwort: In unserem Wochenabschnitt Chaje Sara (Bereschit Kap.23, Vers 9) wird berichtet, dass Awraham die Höhle „Machpela“ (wörtlich „Doppelthöhle“) von Efron kaufte, um Sara darin zu begraben. Laut dem Zohar (Rut 79:4) handelt es sich bei dieser Höhle um den Eingang in den Gan Eden.

Adam HaRischon sah an dieser Stelle einen Lichtstreifen aus dem Gan Eden kommen und entschloss sich, Chava an dieser Stelle zu begraben und auch er selbst wurde dort begraben (Zohar Bereschit Kap.47). Im Medrasch Pirkei De´Rabbi Eliezer steht, dass Awraham diese prominente Grabstätte nur durch einen Zufall entdeckt hatte: 

Empfehlung

Günstige LLC oder LTD Unternehmensgründung, auch in Raten zahlbar!

Anonyme Unternehmensgründung in den USA! LTD Gründung in Dublin, Irland, mit offizieller Dublin-Adresse. Gründen Sie eine Firma in den USA mit einem Bankkonto als Anlagenschutz oder als Start-up für Ihre Onlinegeschäftsidee!

Eines seiner Tiere war entlaufen und auf der Suche danach gelangte er in eine Höhle, in welcher sich Gräber befanden und die Namen Adam und Chava eingraviert waren. Nachdem er verstand, worum es sich bei seinem zufälligen Fund handelt, kaufte er diese Höhle von Efron, um Sara darin zu begraben und auch selbst darin begraben zu werden.

Insgesamt wurden in dieser Höhle vier “patriarchische” Ehepaare begraben: Adam&Chava, Awraham&Sara, Yizchak&Rivka und Yakov&Lea (Rachel starb während der Reise und wurde in Bet Lechem begraben siehe Bereschit Kap.35 , Vers 19) und dem Talmud (Sota 13a) nach wurde auch der abgetrennte Kopf von Eisav in dieser Höhle begraben.

Die Höhle befindet sich am Stadtrand von Chevron und war viele Jahrhunderte lang unzugänglich für das jüdische Volk. Das bekannte Gebäude oberhalb der Höhle stammt aus der Zeit des 2.Temples und wurde wahrscheinlich von König Herodes dem Großen erbaut.   

War dies nützlich?

Ja (1)
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content