Mobile Navigation

5 Halachot zu Tisha Be´Av

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 252

5 Halachot zu Tisha Be´Av

Der 9. Av ist ein Tag der Trauer, weil an diesem Tag viele Tragödien in der jüdischen Geschichte passierten. Deshalb haben unsere Weisen diesen Tag als Fasttag festgelegt. Außer dem Fasten haben sie weitere Tätigkeiten verboten, um uns die Möglichkeit zu geben, sich in die passende Atmosphäre zu versetzten (alle diese Verbote gelten schon vom Abend, anders als bei anderen Trauerfasttagen):

Quick Donate
  1. das Essen und Trinken ist verboten (Kranke, Schwangere und Stillende haben eine Anfrage beim Rabbiner zu machen)
  2. das Tragen von Lederschuhen ist verboten
  3. das Waschen ist verboten (am Morgen und nach dem Besuch des WCs darf man die Hände nur bis zur Hälfte waschen)
  4. Eheliche Beziehungen sind verboten
  5. es ist üblich sich nur mit Material zu beschäftigen, welches Trauer bringt (z.B.die Zerstörung der Tempel oder Holocaust)

Möge dies der letzte Tisha Be´Av sein und wir sollen in Kürze den Maschiach empfangen!

War dies nützlich?

Ja
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content