Mobile Navigation

ABERGLAUBEN: Wahr oder nicht?

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 608

ABERGLAUBEN: Wahr oder nicht?

Schwarze Katze und zerbrochener Spiegel bringen Unglück, Hufeisen bringt Glück und wer im Haus pfeift, verliert sein Geld: Dies sind wahrscheinlich die bekanntesten Aberglauben im Volksmund. Doch hat es etwas an sich und darf man daran glauben?

Die Torah (Vayikra 19,26 siehe Sanhedrin 65.) verbietet uns ausdrücklich Zeichen, welche keinen Sinn machen und keine logische Erklärung haben, zu beachten und daran zu glauben, weil dies dazu führen wird, G`ttes ständige Führung dieser Welt zu bezweifeln (Chinuch Mitzwa 249). Das bedeutet, dass derjenige, wer daran glaubt, ein Verbot der Torah übertritt und Makkot als Strafe verdient.

Doch das bedeutet jedoch nicht, dass, wenn man dennoch daran glaubt, dass es nicht eintreffen wird: In unserer Parasha sagt Bilam im prophetischen Zustand: ““כי לא נחש ביעקב ולא קסם בישראל      Die einfache Bedeutung dessen ist, dass es keine Zauberer und Magier im jüdischen Volk gibt, aber der Talmud (Nedarim 32. und Yerushalmi Shabbat 6,9) erklärt diesen Passuk, dass Aberglaube eintreffen wird, wenn man daran glaubt! 

Der Torah Temima (Balak 23,23) erklärt dieses Phänomen, dass natürlich ist Aberglaube Schwachsinn und es gibt keinen Grund daran zu glauben, aber der Mensch hat die Kraft sich selbst so zu beeinflussen und davon zu überzeigen, dass es letztlich passieren wird. Es ist kein Geheimnis, dass die Einstellung eines Menschen seinen Erfolg beeinflusst und wenn man davon überzeugt ist, dass man scheitern wird, dies auch passieren wird. Es wurde ebenfalls wissenschaftlich erwiesen, dass statistisch gesehen die Menschen meistens auf diese Art und Weise sterben, vor welcher sie zu Lebzeiten am meisten Angst hatten.

Empfehlung

Günstige LLC oder LTD Unternehmensgründung, auch in Raten zahlbar!

Anonyme Unternehmensgründung in den USA! LTD Gründung in Dublin, Irland, mit offizieller Dublin-Adresse. Gründen Sie eine Firma in den USA mit einem Bankkonto als Anlagenschutz oder als Start-up für Ihre Onlinegeschäftsidee!

Die Antwort, auf die gestellte Frage, ob es Aberglauben wirklich gibt, ist also ja und nein, denn eigentlich gibt es dies nicht und es ist vom einfachen Volk ausgedachter Schwachsinn, aber andererseits, wenn man vollkommen davon überzeugt ist und daran glaubt, kann es eintreffen.     

Lesen Sie weiter: Magie und Zauberei im Judentum

War dies nützlich?

Ja
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content