in ,

Spiegel für Männer verboten?

Rabbinische Antwort
image_pdfAls PDF Speichernimage_printDrucken

Frage: Ist es einem Mann erlaubt, sich im Spiegel zu betrachten?

Antwort: In der Tora steht: “Nicht kleide sich ein Mann in Frauengewand” (Dewarim 22:5)  

Unsere Weisen lehren, dass sich dieses Verbot nicht nur auf Kleidung beschränkt, sondern auch für Tätigkeiten gilt, sodass es Männern verboten ist, sich mit „weiblichen“ Tätigkeiten zu beschäftigen und entsprechend Frauen mit „Männlichen“. 

Im Schulchan Aruch (Y“D Siman 156, 2) steht, dass es Männern aus diesem Grund verboten ist, sich im Spiegel zu betrachten. Jedoch schreibt schon der Rema in seinem Kommentar auf den Schulchan Aruch, dass es nur in dem Fall verboten ist, wenn es nicht üblich ist, dass Männer in den Spiegel sehen. Wenn es aber der Brauch ist, dass sich Männer ebenfalls im Spiegel betrachten, dann ist es erlaubt, weil es keine „weibliche“ Tätigkeit ist.

Der Tiferet Israel (Rav Israel Lipschiz, 1782-1860) schreibt in seinem Kommentar auf die Mischna (Avoda Zara 2:2), dass ein Mensch sehr auf gepflegtes Auftreten achten soll, um keinen Chilul Haschem (Entweihung des G´ttlichen Namens) zu verursachen und heutzutage ist es üblich, dass sich Männer ebenfalls im Spiegel betrachten.

Fazit: Heutzutage ist es Männern erlaubt sich im Spiegel zu betrachten und im Gegenteil man sollte stets darauf achten ein gepflegtes Äußeres zu haben.

Report

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Written by Rav Dovid Gernetz

Der Autor wurde in Dnepropetrowsk, Ukraine geboren und ist in Berlin, Deutschland aufgewachsen. Er studierte zwei Jahre in einer Yeshiva in Zürich, Schweiz und anschließend zwei Jahre in einer Yeshiva in Gateshead, England. Seit seiner Hochzeit lebt er in Telz Stone in Israel.
Der Autor ist Vertreter von Imrey Deutschland e.V und verantwortlich für diese Website. Außerdem gibt er wöchentlich den Judentum.Online-Newsletter heraus und veröffentlicht zahlreiche Beiträge zu Themen rund ums Judentum.

Sprachen: Russisch, Deutsch, Englisch, Hebräisch

Die Ambivalenz in der Tora und im Talmud bezüglich hochprozentiger Getränke - Parascha Pinchas

Die Ambivalenz in der Tora und im Talmud bezüglich hochprozentiger Getränke – Parascha Pinchas

Die Garantie des ewigen Lebens - Parascha Pinchas

Die Garantie des ewigen Lebens – Parascha Pinchas