Mobile Navigation

Massive Hamas-Angriffe auf Israel seit Hoscha-Na Raba

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 85

Massive Hamas-Angriffe auf Israel seit Hoscha-Na Raba

Am 7. Oktober 2023, nach dem vorherigen Tag Hoscha-Na Raba (Gerichtstag für Regen, Ernte und weiterer Tag der Vergebung), folgte Schabbat, und gleichzeitig feierten die gottesfürchtigen Juden Simchat Tora. Dieses Fest wird mit Tänzen, mit Torarollen gefeiert, um die erfolgreiche jährliche Tora-Lesung zu würdigen. Es ist ein Tag, an dem ein Neuanfang möglich ist und das tägliche Tora-Studium begonnen oder fortgesetzt werden kann.

Trotz der Feiertage sammeln sich viele ungläubige Juden, an diesem Morgen für das elektronische Musikfestival in der Nähe des Kibbuz Reim in Israel. Das Festival wurde von der israelischen Band “HaDag Nachash” veranstaltet und zog Tausende von Besuchern an. An diesem Morgen ist schon Schabbat und gleichzeitig Simchat Tora. Plötzlich wurde das Festival, durch die Masseninvasion der Hamas-Terrorarmee erschüttert. Angeblich, hier wurden die ersten Menschen von Terroristen angegriffen.

Verlauf:

Am 6. Oktober 2023 kam es zu einer Eskalation des israelisch-palästinensischen Konflikts. Militante Palästinenser im Gazastreifen feuerten Dutzende Raketen auf Israel ab. Die israelische Armee reagierte mit Luftangriffen auf Ziele im Gazastreifen.

Weiter wird es berichtet von einem tragischen Vorfall am 7. Oktober 2023 bei einem elektronischen Musikfestival in der Nähe des Kibbuz Reim in Israel, bei dem Dutzende Israelis ums Leben kamen. Die Leichen werden zur Identifikation abtransportiert. Sowohl sekuläre Juden als auch nichtjüdische Bürger im Alter 20 – 40 Jahren, waren auf dem Festival anwesend, das nahe des Gazastreifens stattfand. In den Sozialen Medien wurden Bilder von Teilnehmern und ihren Fluchtwegen verbreitet.

Die Eltern von mindestens zwei vermissten jungen Menschen suchen nach ihren Kindern, aber die Suche gestaltet sich schwierig aufgrund gesperrter Straßen in Gebieten, die von Hamas-Terroristen kontrolliert werden. Die israelische Armee (ZAHAL) bekämpft die Hamas in verschiedenen Regionen des Südens. Die Streitkräfte räumen Städte, in denen Zivilisten sich über 12 Stunden versteckt haben.

Empfehlung

Günstige LLC oder LTD Unternehmensgründung, auch in Raten zahlbar!

Anonyme Unternehmensgründung in den USA! LTD Gründung in Dublin, Irland, mit offizieller Dublin-Adresse. Gründen Sie eine Firma in den USA mit einem Bankkonto als Anlagenschutz oder als Start-up für Ihre Onlinegeschäftsidee!

Die israelischen Truppen haben die Grenze zum Gazastreifen erreicht und führen dort Operationen durch. Es wird berichtet, dass vier Divisionen an der Grenze stationiert sind, und sie schließen sich dem bereits dort befindlichen 31. Bataillon an.

Die Zahl der Todesopfer aufgrund der Hamas-Angriffe auf Israel hat 200 überschritten. Die Hamas hat eine neue Militäroperation namens “Sturm Al-Aqsa” angekündigt und angeblich 5000 Raketen auf Israel abgefeuert. Palästinensische Kämpfer sind auch in südliche Gebiete Israels eingedrungen.

Die israelische Verteidigungsarmee (ZAHAL) hat den “Kriegsbereitschaftszustand” ausgerufen, da sie sich auf mögliche Angriffe der Hamas und Raketenangriffe vorbereitet. In der Mitteilung heißt es, dass die ZAHAL die israelischen Zivilisten schützen wird, und die Hamas wird einen hohen Preis für ihre Taten zahlen.

Am 8. Oktober 2023 bleibt die Lage in Israel äußerst unsicher. Es besteht die Möglichkeit, dass der Konflikt sich weiter ausweitet. Dennoch wurden bereits viele Terroristen abgewehrt und Geiseln befreit.

War dies nützlich?

Ja (4)
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content