in ,

Patriarchen formell Noachidisch

Noach Kuzari
image_pdfAls PDF Speichernimage_printDrucken

Zusammenfassend glaube ich daher, dass die Patriarchen Avraham, Yitzchak und Ja’akov – obwohl aus formalen Gründen – noch keine Juden im Sinne der Tora waren. Sie haben das noachidische Gesetz eingehalten und auch strikt eingehalten. Sie hielten auch die Regeln der Tora ein, soweit dies nicht den noachidischen Regeln zuwiderlief. Diese und viele andere Beispiele zeigen, wie das noachidische System in biblischer Zeit funktionierte.

Nach der Offenbarung auf dem Berg Sinai erhielt das jüdische Volk detailliertere Bestimmungen als bis dahin gültig. Nach dem Sinai lebten das Tora-System und das noachidische System nebeneinander. Das Judentum ist deshalb nicht dumm, weil es auch ein umfassendes Rechtssystem für alle Weltbürger hat. Das Judentum hingegen ist nicht in dem Sinne evangelistisch, dass es Andersdenkenden seine eigenen Regeln aufzwingen möchte.

Report

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Written by Dajan Raphael Evers

Oberrabbiner von Düsseldorf /Dajan des Europäischen Beit Din's

Bekannt für seine enzyklopädischen Kenntnisse in fast allen Bereichen des Judentums. Ist ein Mitglied in CER (Konferenz der europäischen Rabbiner) sowie im europäischen Beit Din.

Hat mehrere Bücher geschrieben. Darunter: „Talmudisches Denken“, „Die Echte Torah“, „Schaatnes Gesetze“.

Im Moment widmet sich dem Ziel das jüdische Leben in Düsseldorf wieder aufzubauen.

Sprachen: Holländisch, Yiddisch, Hebräisch, Englisch, Deutsch

(Foto gemacht von: J. Feldmann)

Noach Kuzari

Betrug

Noach Kuzari

Quellen, Philosophie und Ausarbeitung der noachidischen Gesetze