Mobile Navigation

Tehilim – Psalm 92

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 103

Tehilim – Psalm 92

Psalm 92 – wurde noch von Adam, dem Ersten Mensch, am allerersten Schabbat des Universums zusammengestellt und von unserem Lehrer Mosche ergänzt, nachdem der Allmächtige dem Israel die Gesetze zur Schabbatruhe gewährt hatte.


Auf Hebräisch:

א מִזְמ֥וֹר שִׁ֗יר לְי֣וֹם הַשַּׁבָּֽת׃
ב ט֗וֹב לְהֹד֥וֹת לַיהוָ֑ה וּלְזַמֵּ֖ר לְשִׁמְךָ֣ עֶלְיֽוֹן׃
ג לְהַגִּ֣יד בַּבֹּ֣קֶר חַסְֽדֶּ֑ךָ וֶ֝אֱמֽוּנָתְךָ֗ בַּלֵּילֽוֹת׃
ד עֲ‍ֽלֵי־עָ֭שׂוֹר וַעֲלֵי־נָ֑בֶל עֲלֵ֖י הִגָּי֣וֹן בְּכִנּֽוֹר׃
ה כִּ֤י שִׂמַּחְתַּ֣נִי יְהוָ֣ה בְּפָעֳלֶ֑ךָ בְּֽמַעֲשֵׂ֖י יָדֶ֣יךָ אֲרַנֵּֽן׃
ו מַה־גָּדְל֣וּ מַעֲשֶׂ֣יךָ יְהוָ֑ה מְ֝אֹ֗ד עָמְק֥וּ מַחְשְׁבֹתֶֽיךָ׃
ז אִֽישׁ־בַּ֭עַר לֹ֣א יֵדָ֑ע וּ֝כְסִ֗יל לֹא־יָבִ֥ין אֶת־זֹֽאת׃
ח בִּפְרֹ֤חַ רְשָׁעִ֨ים ׀ כְּמ֥וֹ עֵ֗שֶׂב וַ֭יָּצִיצוּ כָּל־פֹּ֣עֲלֵי אָ֑וֶן לְהִשָּֽׁמְדָ֥ם עֲדֵי־עַֽד׃
ט וְאַתָּ֥ה מָר֗וֹם לְעֹלָ֥ם יְהוָֽה׃
י כִּ֤י הִנֵּ֪ה אֹיְבֶ֡יךָ ׀ יְֽהוָ֗ה כִּֽי־הִנֵּ֣ה אֹיְבֶ֣יךָ יֹאבֵ֑דוּ יִ֝תְפָּרְד֗וּ כָּל־פֹּ֥עֲלֵי אָֽוֶן׃
יא וַתָּ֣רֶם כִּרְאֵ֣ים קַרְנִ֑י בַּ֝לֹּתִ֗י בְּשֶׁ֣מֶן רַעֲנָֽן׃
יב וַתַּבֵּ֥ט עֵינִ֗י בְּשׁ֫וּרָ֥י בַּקָּמִ֖ים עָלַ֥י מְרֵעִ֗ים תִּשְׁמַ֥עְנָה אָזְנָֽי׃
יג צַ֭דִּיק כַּתָּמָ֣ר יִפְרָ֑ח כְּאֶ֖רֶז בַּלְּבָנ֣וֹן יִשְׂגֶּֽה׃
יד שְׁ֭תוּלִים בְּבֵ֣ית יְהוָ֑ה בְּחַצְר֖וֹת אֱלֹהֵ֣ינוּ יַפְרִֽיחוּ׃
טו ע֭וֹד יְנוּב֣וּן בְּשֵׂיבָ֑ה דְּשֵׁנִ֖ים וְרַֽעֲנַנִּ֣ים יִהְיֽוּ׃
טז לְ֭הַגִּיד כִּֽי־יָשָׁ֣ר יְהוָ֑ה צ֝וּרִ֗י וְֽלֹא־עלתה בּֽוֹ׃


Transliteration:

  1. Mismor schir lejom haschabbat.
  2. Tow lehodot ladonaj, ulsamer leschimcha eljon.
  3. Lehagid baboker chassdecha, weemunatecha balelot.
  4. Ale assor waale nawel, ale higajon bechinor.
  5. Ki simachtani adonaj befoolecha, bemaasse jadecha aranen.
  6. Ma gadlu maassecha adonaj, meod ameku machschewotecha.
  7. Isch baar lo jeda, uchssil lo jawin et sot.
  8. Bifroach rescha-im kemo essew, wajazizu kol poale awen, lehischamdam ade ad.
  9. Weata marom leolam adonaj.
  10. Ki hine ojewecha adonaj, ki hine ojewecha jowedu, jitparedu kol poale awen.
  11. Watarem kirem karni, baloti beschemen raanan.
  12. Watabet eni beschuraj, bakamim alaj mere-im, tischmana osnaj.
  13. Zadik katamar jifrach, keeres balewanon jissge.
  14. Schetulim bewet adonaj, bechazrot elohenu jafrichu.
  15. Od jenuwun bessewa, deschenim weraananim jihju.
  16. Lehagid ki jaschar adonaj, zuri welo awlata bo.

Empfehlung

Günstige LLC oder LTD Unternehmensgründung, auch in Raten zahlbar!

Anonyme Unternehmensgründung in den USA! LTD Gründung in Dublin, Irland, mit offizieller Dublin-Adresse. Gründen Sie eine Firma in den USA mit einem Bankkonto als Anlagenschutz oder als Start-up für Ihre Onlinegeschäftsidee!


Übersetzung:

  1. Ein Psalm. Ein Lied für Schabbat.
  2. Gut ist es, dem Ewigen zu danken und Deinem Namen, Höchster, zu singen,
  3. am Morgen Deine Güte zu verkünden und in den Nächten Deine Treue
  4. zur Musik der zehnsaitigen Leier und zum Klang der Harfe.
  5. Denn Du, Ewiger, hast mich durch Dein Tun erfreut, über die Werke Deiner Hände juble ich.
  6. Wie groß sind Deine Werke, Ewiger, und wie unermesslich tief sind Deine Gedanken?
  7. Ein Narr, der es nicht erkennt, ein Tor, der es nicht begreift.
  8. Die Frevler wuchern wie Gras und alle Übeltäter blühen, auf dass sie für immer vernichtet werden.
  9. Du aber, Ewiger, bist erhaben in alle Ewigkeit.
  10. Denn sieh, Deine Feinde, Ewiger, sieh, Deine Feinde werden zugrunde gehen und alle Übeltäter werden zerstreut werden.
  11. Aber mich machst Du stolz wie ein Wildtier und überschüttest mich mit frischem Öl.
  12. Mein Auge wird auf die hinabblicken, die mich belauern und meine Ohren werden den Untergang der Übeltäter hören, die sich gegen mich erheben.
  13. Der Gerechte wird wie die Palme sprießen, er wird wie eine Zeder auf dem Lewanon emporwachsen.
  14. Die im Haus des Ewigen gepflanzt sind, werden in den Höfen unseres Gottes grünen.
  15. Und wenn sie auch alt werden, werden sie dennoch blühen, fruchtbar und frisch sein,
  16. um zu verkündigen: Der Ewige, mein Fels, ist gerecht und an Ihm ist kein Unrecht.

Quellen:

War dies nützlich?

Ja
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Das könnte von Interesse sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content