Mobile Navigation

Tehilim – Psalm 4

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 107

Tehilim – Psalm 4

Und diesen Psalm hat David während seiner Flucht vor Awschalom verfasst. Viele von Israels Führern waren auf die Seite der Rebellen übergetreten, und in seinem Lied bietet David ein universelles “Rezept” dafür an, wie ein Mensch – seinen bösen Trieb überwinden kann..


Auf Hebräisch:

א לַמְנַצֵּ֥חַ בִּנְגִינ֗וֹת מִזְמ֥וֹר לְדָוִֽד׃
ב בְּקָרְאִ֡י עֲנֵ֤נִי ׀ אֱלֹ֘הֵ֤י צִדְקִ֗י בַּ֭צָּר הִרְחַ֣בְתָּ לִּ֑י חָ֝נֵּ֗נִי וּשְׁמַ֥ע תְּפִלָּתִֽי׃
ג בְּנֵ֥י אִ֡ישׁ עַד־מֶ֬ה כְבוֹדִ֣י לִ֭כְלִמָּה תֶּאֱהָב֣וּן רִ֑יק תְּבַקְשׁ֖וּ כָזָ֣ב סֶֽלָה׃
ד וּדְע֗וּ כִּֽי־הִפְלָ֣ה יְ֭הוָה חָסִ֣יד ל֑וֹ יְהוָ֥ה יִ֝שְׁמַ֗ע בְּקָרְאִ֥י אֵלָֽיו׃
ה רִגְז֗וּ וְֽאַל־תֶּ֫חֱטָ֥אוּ אִמְר֣וּ בִ֭לְבַבְכֶם עַֽל־מִשְׁכַּבְכֶ֗ם וְדֹ֣מּוּ סֶֽלָה׃
ו זִבְח֥וּ זִבְחֵי־צֶ֑דֶק וּ֝בִטְח֗וּ אֶל־יְהוָֽה׃
ז רַבִּ֥ים אֹמְרִים֮ מִֽי־יַרְאֵ֪נ֫וּ ט֥וֹב נְֽסָה־עָ֭לֵינוּ א֨וֹר פָּנֶ֬יךָ יְהוָֽה׃
ח נָתַ֣תָּה שִׂמְחָ֣ה בְלִבִּ֑י מֵעֵ֬ת דְּגָנָ֖ם וְתִֽירוֹשָׁ֣ם רָֽבּוּ׃
ט בְּשָׁל֣וֹם יַחְדָּו֮ אֶשְׁכְּבָ֪ה וְאִ֫ישָׁ֥ן כִּֽי־אַתָּ֣ה יְהוָ֣ה לְבָדָ֑ד לָ֝בֶ֗טַח תּוֹשִׁיבֵֽנִי׃

Quick Donate


Transliteration:

  1. Lamnazeach binginot mismor ledawid.
  2. Bekarjii, aneni elohej zidki, bazar, hirchawta li, chaneni, uschma tfilati.
  3. Bnei isch, ad me kewodi lichlima, teehavun rik, tewakschu chasav sela.
  4. Udeu, ki hifla a-donaj chasid lo, a-donaj ischma bekarjii elaw.
  5. Rigsu, weal techetau, imru wilwawchem, al mischkawchem, wedomu, sela.
  6. Siwchu siwchej zedek, uwitchu el a-donaj.
  7. Rabim omrim, mi jarjenu tov, nessa alejnu or panecha a-donaj.
  8. Natata simcha belibi, meet deganam wetiroscham rabu.
  9. Beschalom yachdaw, eschkewa weischan, ki ata a-donaj lewadad labetach toschiweni.


Übersetzung:

  1. Für den Chormeister auf Neginot. Ein Psalm Davids.
  2. Wenn ich rufe, so antworte mir, o G-tt meiner Gerechtigkeit. In der Enge hast Du mir Raum gegeben; erbarme Dich meiner und erhöre mein Gebet!
  3. Söhne der Menschen! Wie lange soll meine Ehre noch zur Schande werden? (Wie lange) werdet ihr die Eitelkeit lieben, die Lügen suchen? Sela!
  4. Und wisse, daß der Herr die Frommen für sich ausgezeichnet hat. Der Herr wird hören, wenn ich zu Ihm schreie.
  5. Zittert und sündigt nicht, sprecht im eurem Herzen, auf eurem Bett – und schweiget. Sela!
  6. Bringt Opfer der Gerechtigkeit und vertraut auf den Herrn.
  7. Viele sagen: Wer wird uns das Gute zeigen? Prüfe uns (zeige uns) das Licht deines Angesichts, oh Herr!
  8. Du hast meinem Herzen eine Freude gegeben, (die größer ist als die, die sie hatten), als ihr Brot und ihr Wein vermehrt wurden.
  9. Ich werde mich in Frieden niederlegen und sofort einschlafen, denn nur du, Herr, erlaubst mir, sicher zu leben.

Quellen:

War dies nützlich?

Ja (1)
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Das könnte von Interesse sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content