Mobile Navigation

Doppelte Vergeltung: Sowohl Din als auch Cheshbon!

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 114

Doppelte Vergeltung: Sowohl Din als auch Cheshbon!

Akavya ben Mehalalel (Pirkei Avot 3,1), schließt seine Liste der Abschreckungsmittel, die von Sünde abhalten, mit folgendem Rat:

“Bedenke, vor wen du zu Urteil und Abrechnung gezogen werden wirst – vor den König der Könige, den Heiligen, gesegnet sei Er!”

Warum wiederholt sich der Tanna selbst, indem er zwei Begriffe nutzt, um die endgültige Rechnung zu beschreiben:

Empfehlung

Günstige LLC oder LTD Unternehmensgründung, auch in Raten zahlbar!

Anonyme Unternehmensgründung in den USA! LTD Gründung in Dublin, Irland, mit offizieller Dublin-Adresse. Gründen Sie eine Firma in den USA mit einem Bankkonto als Anlagenschutz oder als Start-up für Ihre Onlinegeschäftsidee!

  • Din (דין) – Urteil 
  • Cheshbon (חשבון) – Abrechnung 

Rabbi Avrohom Chaim Feuer bringt in seinem Buch “Iggeres HaRamban – A Letter for the Ages” auf Seite 50 den Gaon von Vilna, der erklärt, dass der Din für eine tatsächlich begangene sündige Handlung gefällt wird, während der Cheshbon eine zusätzliche Abrechnung der positiven Taten ist, die mit der Energie, die zur Sünde verwendet wurde, hätte vollbracht werden können.

Man wird nicht nur für die Sünde selbst zur Verantwortung gezogen, sondern auch für den tragischen Missbrauch seiner kostbaren Zeit und Energie.

War dies nützlich?

Ja (1)
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content