Mobile Navigation

Gespräch zwischen Ben Noach und islamischem Gelehrten

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 30

Messianisches Glück verspricht und kehrt zurück

Ben Noach: Kirche und Islam prognostizieren allen eine Zukunft des Glücks und des Wohlstands: “Das Himmelreich ist nahe gekommen”. Das Judentum hat keine solchen glücklichen Versprechungen, oder?!

Rabbi: Aber wurde das erreicht? Sie geben vor, die Erfüllung der schönen Visionen unserer Propheten zu sein, aber wie viel wurde realisiert?

Empfehlung

Günstige LLC oder LTD Unternehmensgründung, auch in Raten zahlbar!

Anonyme Unternehmensgründung in den USA! LTD Gründung in Dublin, Irland, mit offizieller Dublin-Adresse. Gründen Sie eine Firma in den USA mit einem Bankkonto als Anlagenschutz oder als Start-up für Ihre Onlinegeschäftsidee!

Ben Noach: Leider ist die Welt nicht besser und friedlicher geworden. Christentum und Islam glauben jedoch, dass alle Versprechen nach der Rückkehr Jesuas oder des Ma´hdis erfüllt werden.

Rabbi: Das bedeutet aber, dass das Himmelreich noch nicht in der Nähe war. Aber es gibt noch einen anderen Punkt, auf den ich Sie hinweisen möchte. G-tt steht im Judentum und nicht der Messias im Mittelpunkt. Bei uns ist der Messias nur ein irdischer König – mit sehr vielen besonderen Eigenschaften -, den G-tt auf Erden realisieren wird. Übrigens spricht keine biblische Prophezeiung von einer Rückkehr des Messias. Im Tanach gibt es auch nichts über das Leiden und den Versöhnungstod des Messias.

War dies nützlich?

Ja (1)
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content