Mobile Navigation

Tehilim – Psalm 19

Beitrag widmen (Funktion kommt)

Ansichten: 243

Tehilim – Psalm 19

Die gigantischen Himmelskörper, die im Raum mit erstaunlicher Präzision interagieren, zeugen beredt von der unendlichen Weisheit ihres Schöpfers.


Auf Hebräisch:

א לַמְנַצֵּ֗חַ מִזְמ֥וֹר לְדָוִֽד׃
ב הַשָּׁמַ֗יִם מְֽסַפְּרִ֥ים כְּבֽוֹד־אֵ֑ל וּֽמַעֲשֵׂ֥ה יָ֝דָ֗יו מַגִּ֥יד הָרָקִֽיעַ׃
ג י֣וֹם לְ֭יוֹם יַבִּ֣יעַֽ אֹ֑מֶר וְלַ֥יְלָה לְּ֝לַ֗יְלָה יְחַוֶּה־דָּֽעַת׃
ד אֵֽין־אֹ֭מֶר וְאֵ֣ין דְּבָרִ֑ים בְּ֝לִ֗י נִשְׁמָ֥ע קוֹלָֽם׃
ה בְּכָל־הָאָ֨רֶץ ׀ יָ֘צָ֤א קַוָּ֗ם וּבִקְצֵ֣ה תֵ֭בֵל מִלֵּיהֶ֑ם לַ֝שֶּׁ֗מֶשׁ שָֽׂם־אֹ֥הֶל בָּהֶֽם׃
ו וְה֗וּא כְּ֭חָתָן יֹצֵ֣א מֵחֻפָּת֑וֹ יָשִׂ֥ישׂ כְּ֝גִבּ֗וֹר לָר֥וּץ אֹֽרַח׃
ז מִקְצֵ֤ה הַשָּׁמַ֨יִם ׀ מֽוֹצָא֗וֹ וּתְקוּפָת֥וֹ עַל־קְצוֹתָ֑ם וְאֵ֥ין נִ֝סְתָּ֗ר מֵֽחַמָּתוֹ׃
ח תּ֘וֹרַ֤ת יְהוָ֣ה תְּ֭מִימָה מְשִׁ֣יבַת נָ֑פֶשׁ עֵד֥וּת יְהוָ֥ה נֶ֝אֱמָנָ֗ה מַחְכִּ֥ימַת פֶּֽתִי׃
ט פִּקּ֘וּדֵ֤י יְהוָ֣ה יְ֭שָׁרִים מְשַׂמְּחֵי־לֵ֑ב מִצְוַ֥ת יְהוָ֥ה בָּ֝רָ֗ה מְאִירַ֥ת עֵינָֽיִם׃
י יִרְאַ֤ת יְהוָ֨ה ׀ טְהוֹרָה֮ עוֹמֶ֪דֶת לָ֫עַ֥ד מִֽשְׁפְּטֵי־יְהוָ֥ה אֱמֶ֑ת צָֽדְק֥וּ יַחְדָּֽו׃
יא הַֽנֶּחֱמָדִ֗ים מִ֭זָּהָב וּמִפַּ֣ז רָ֑ב וּמְתוּקִ֥ים מִ֝דְּבַ֗שׁ וְנֹ֣פֶת צוּפִֽים׃
יב גַּֽם־עַ֭בְדְּךָ נִזְהָ֣ר בָּהֶ֑ם בְּ֝שָׁמְרָ֗ם עֵ֣קֶב רָֽב׃
יג שְׁגִיא֥וֹת מִֽי־יָבִ֑ין מִֽנִּסְתָּר֥וֹת נַקֵּֽנִי׃
יד גַּ֤ם מִזֵּדִ֨ים ׀ חֲשֹׂ֬ךְ עַבְדֶּ֗ךָ אַֽל־יִמְשְׁלוּ־בִ֣י אָ֣ז אֵיתָ֑ם וְ֝נִקֵּ֗יתִי מִפֶּ֥שַֽׁע רָֽב׃
טו יִֽהְי֥וּ לְרָצ֨וֹן ׀ אִמְרֵי־פִ֡י וְהֶגְי֣וֹן לִבִּ֣י לְפָנֶ֑יךָ יְ֝הוָ֗ה צוּרִ֥י וְגֹאֲלִֽי׃


Transliteration:

  1. Lamnazeach, mismor ledawid.
  2. Haschamajim messaprim kewod el, umaasse jadaw magid harakia.
  3. Jom lejom jabia omer, welajla lelajla jechawe daat.
  4. En omer ween dewarim, bli nischma kolam.
  5. Bechol haarez jaza kawam, uwikze tewel milehem, laschemesch sam ohel bahem.
  6. Wehu kechatan joze mechupato, jassiss kegibor laruz orach.
  7. Mikze haschamajim mozao, utkufato al kezotam, ween nisstar mechamato.
  8. Torat adonaj temima, meschiwat nafesch, edut adonaj neemana, machkimat peti.
  9. Pikude adonaj jescharim, messamche lew, mizwat adonaj bara, me-irat enajim.
  10. Jirat adonaj tehora, omedet laad, mischpete adonaj emet, zadku jachdaw.
  11. Hanechemadim misahaw umipas raw, umtukim midwasch wenofet zufim.
  12. Gam awdecha nishar bahem, beschomram ekew raw.
  13. Schegiot mi jawin, minisstarot nakeni.
  14. Gam misedim chassoch awdecha, al jimschelu wi as etam, weniketi mipescha raw.
  15. Jihju lerazon imre fi wehegjon libi lefanecha, adonaj zuri wegoali.

Quick Donate


Übersetzung:

  1. Für den Chormeister. Ein Psalm Davids.
  2. Der Himmel erzählt von der Herrlichkeit Gottes und das Himmelsgewölbe verkündet das Werk Seiner Hände.
  3. Tag für Tag sagen sie es und Nacht für Nacht tun sie es kund,
  4. ohne Sprache und ohne Worte, unhörbar ist ihre Stimme.
  5. Über die ganze Erde geht ihr Ruf, bis ans Ende der Welt ihre Worte. Der Sonne hat Er in ihnen am Himmel ein Zelt aufgestellt.
  6. Und sie tritt wie ein Bräutigam aus ihrem Hochzeitsgemach hervor, sie freut sich wie ein Held auf ihrer Bahn zu laufen.
  7. Von einem Ende des Himmels steigt sie auf und ihr Kreislauf erstreckt sich bis ans andere Ende des Himmels und nichts bleibt vor ihrer Glut verborgen.
  8. Die Tora des Ewigen ist vollkommen, sie erquickt die Seele. Das Zeugnis des Ewigen ist zuverlässig, es macht die Unverständigen weise.
  9. Die Befehle des Ewigen sind richtig, sie erfreuen das Herz. Das Gebot des Ewigen ist klar, es erleuchtet die Augen.
  10. Die Furcht vor dem Ewigen ist rein, sie besteht ewig. Die Bestimmungen des Ewigen sind Wahrheit, sie sind allesamt gerecht.
  11. Sie sind kostbarer als Gold und viel Feingold, sie sind süßer als Honig und Honigseim.
  12. Auch der Knecht wird durch sie gewarnt, wer sie befolgt, hat großen Lohn.
  13. Aber wer kennt alle seine Verfehlungen? Verzeihe mir die, die mir verborgen sind.
  14. Auch vor Mutwilligen bewahre Deinen Knecht, dass es mich nicht beherrsche. Dann bin ich schuldlos und ohne schweres Vergehen.
  15. Die Worte meines Mundes und das Sinnen meines Herzens seien Dir wohlgefällig, Ewiger, mein Fels und mein Erlöser.

Quellen:

War dies nützlich?

Ja
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Skype

Wir schreiben eine neue Torah-Rolle in Wien

Über Autor
Quick Donate

Das könnte von Interesse sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content